Hauptgebäude

al. 3 Maja 1

Heute:

10:00-18:00
geöffnet

Die wichtigsten Erscheinungen in der polnischen Kunst des 20. Jahrhunderts, die polnische Militärgeschichte, eine Galerie des Kunsthandwerks und ein gutes Dutzend großer Wechselausstellungen jährlich.

Das rasche Anwachsen der Sammlungen des 1879 gegründeten Nationalmuseums brauchten genügend Raum, an dem es bis dato in Krakau mangelte. Deshalb kam zu Beginn des 20. Jahrhunderts der Gedanke auf, ein neues Hauptgebäude zu errichten, das zugleich die jahrzehntelangen Bestrebungen der Polen nach Unabhängigkeit symbolisieren sollte. Gleich nach Ende des Ersten Weltkriegs, im endlich frei gewordenen Polen, begann man mit der Suche nach Finanzierungsmitteln für den Bau des neuen Museumssitzes. Mit dem Bau wurde 1934 an der zwei Dekaden früher angelegten repräsentativen Alle der drei Dichter (Aleja Trzech Wieszczów) begonnen. Heute hat das Nationalmuseum in Krakau zwölf Abteilungen. Allein im Hauptgebäude befinden sich drei Dauerausstellungen. Im Erdgeschoss befindet sich die Ausstellung Waffen und Militaria in Polen, die die Geschichte von Waffen und Uniformen vom Mittelalter bis zum Zweiten Weltkrieg anschaulich macht. Die Galerie des Kunsthandwerks besitzt eine Sammlung von Tuchen, Goldschmiedeerzeugnissen, Glas, Keramik, Möbeln, Musikinstrumenten und Judaika, die es ermöglichen, die Stilveränderungen vom Frühmittelalter bis zum 20. Jahrhundert nachzuvollziehen. Die Galerie der polnischen Kunst des 20. Jahrhunderts präsentiert in chronologischer und thematischer Anordnung die wichtigsten Strömungen der neueren polnischen Kunst in Malerei, Skulptur, Grafik und Fotografie (geschlossen). Außerdem zeigt das Museum regelmäßig bedeutende Zeitausstellungen.

Eintrittskarten: regulär PLN 10, ermäßigt PLN 5, Familie PLN 20, Eintritt frei: Sonntag

Öffnungszeiten:
Mo. closed, Di.-Sa. 10:00-18:00, So. 10:00-16:00
al. 3 Maja 1
12 433 55 00
Über: Ohne Barrieren
OK We use cookies to facilitate the use of our services. If you do not want cookies to be saved on your hard drive, change the settings of your browser.