Museum der Pharmazie

ul. Floriańska 25

Heute:

9:30-15:00
geschlossen

geschlossen

Geheimnisvolle Gefäße, Reagenzgläser, Retorten und Pipetten, Apparate zur Destillation, Pressen, Mörser, Handwerkszeug des Kräuterkundlers – wie ein Ausflug ins Labor eines Alchemikers.

Geheimnisvolle Geräte, Gefäße, Zubehör – früher sah eine Apotheke eher aus wie ein alchemisches Laboratorium. Die Geschichte des Apothekenwesens in alten Zeiten ist in fünf Stockwerken – vom Keller bis zum Dachboden – eines historischen Stadthauses zu sehen. In den schönen Innenräumen sind ehemalige Einrichtungsgegenstände, Möbel aus verschiedenen Epochen, „Kuriosa“ und Kunstwerke zu sehen. Das Museum besitzt auch eine Bibliothek, in der alte Herbarien, Antidotarien (Rezeptsammlungen), Pharmakopöen (Apothekerkodizes) und andere Drucke aus den Geschichte der Pharmazie sowie heutige Bildbände und Lehrbücher der Medizin und Pharmazie, Archivmaterialien über bedeutende Pharmazeuten, Filme und Fotografien über die Geschichte des polnischen und europäischen Apothekenwesens aufbewahrt werden.

Eintrittskarten: regulär PLN 14, ermäßigt PLN 8

Öffnungszeiten:
02 Januar - 30 Dezember
Mo. closed, Di. 12:00-18:30, Mi.-Sa. 9:30-15:00, So. closed
ul. Floriańska 25
12 421 92 79
OK We use cookies to facilitate the use of our services. If you do not want cookies to be saved on your hard drive, change the settings of your browser.