Schloss Pieskowa Skała

Sułoszowa

Heute:

10:00-18:00
geschlossen

Über dem malerischen Tal des Flusses Prądnik ragt auf einem Jurafelsen Schloss Pieskowa Skała empor, eines der schönsten Beispiele der Renaissance-Architektur in Polen.

Über dem malerischen Tal des Flusses Prądnik steht seit 700 Jahren das Schloss Pieskowa Skała, gestiftet von König Kasimir dem Großen als Festung und Teil der Befestigungsanlagen, die zur Verteidigung der Handelsstraße zwischen Krakau und Schlesien erbaut wurden. Im 16. Jahrhundert verwandelte die Familie Szafraniec das Schloss in eine Residenz mit einem herrlichen Arkadenhof und einer Loggia. Das Schloss blieb bis heute in nahezu unverändertem Zustand erhalten und ist heute eines der schönsten Beispiele der Renaissance-Architektur in Polen. In den Innenräumen sind Gemälde, Skulpturen und Kunsthandwerk aus der Sammlung des Königsschlosses auf dem Wawel sowie eine Ausstellung über Schloss Pieskowa Skała zu bestaunen. Aber aufgepasst! Angeblich soll in den Schlossgemäuern des Schlosses der Geist des einstigen Inhaber Piotr Szafraniec, eines im 15. Jahrhundert enthaupteten Raubritters spuken.

Praktische Informationen

Tickets: PLN 11/9, Familienkarte PLN 38

Außenhof: täglich ab 8.00 Uhr bis Sonnenuntergang geöffnet

November-März: Di-So, Besichtigung nur in Gruppen (mind. 15 Personen), Reservierung mindestens 24 Stunden im Voraus

Öffnungszeiten:
01 April - 30 April
Mo. closed, Di.-Do. 10:00-16:00, Fr. 9:00-13:00, Sa.-So. 10:00-16:00
01 Mai - 30 September
Mo. closed, Di.-Do. 9:00-17:00, Fr. 9:00-13:00, Sa.-So. 10:00-18:00
01 Oktober - 31 Oktober
Mo. closed, Di.-Do. 10:00-16:00, Fr. 9:00-13:00, Sa.-So. 10:00-16:00
Sułoszowa
12 389 60 04
Für wen: Für Kinder
OK We use cookies to facilitate the use of our services. If you do not want cookies to be saved on your hard drive, change the settings of your browser.