Salzgrafenschloss in Wieliczka

ul. Zamkowa 8, Wieliczka

Heute:

8:30-15:30
geschlossen

Hier sehen Sie die Innenräumen des Schlosses aus dem 13. Jahrhundert sowie eine wahre Kuriosität: eine imposante Sammlung von Salzstreuern mit um die 400 Exponaten!

Der Hauptsitz des Museums befindet sich im Salzgrafenschloss. Seit seiner Entstehung Ende des 13. Jahrhunderts diente dieses Gebäude über 700 Jahre als Verwaltungssitz eines der größten Unternehmens in Europa, das die Salzbergwerke in Wieliczka und Bochnia, die Siedereien und die ganze Infrastruktur der Salzförderung umfasste. Im Schloss befanden sich eine Küche, eine Kapelle, ein Gericht und ein Gefängnis. Vom Schlossturm wurden die Bergarbeiter zur Arbeit gerufen, aus den hiesigen Lagern erhielten sie ihre Werkzeuge. Heute können Besucher die Räumlichkeiten des Schlosses mit archäologischen und historischen Ausstellungen besichtigen, darunter eine Sammlung von über 400 Salzstreuern. Sehenswert ist auch der Turm aus dem 14. Jahrhundert, der zur Zeit von Kasimir dem Großen zu den Befestigungsanlagen der Stadt gehörte. Die einzigartige Bedeutung des Salzgrafenschlosses wurde auch von der UNESCO anerkannt, sodass es seit 2013 zum Weltkulturerbe zählt.

Tickets: 8/5 zł

Zum Museum gehört auch eine unterirdische Ausstellung im Salzbergwerk Wieliczka (Besichtigung im Eintrittspreis für die besichtigungsstrecke des Bergwerks inbegriffen).

Öffnungszeiten:
01 Januar - 30 April
Mo. closed, Di.-So. 8:30-15:30
01 Mai - 30 September
Mo. closed, Di.-So. 9:00-20:00
01 Oktober - 31 Dezember
Mo. closed, Di.-So. 8:30-15:30
ul. Zamkowa 8, Wieliczka
12 278 58 49
Für wen: Für Kinder
OK We use cookies to facilitate the use of our services. If you do not want cookies to be saved on your hard drive, change the settings of your browser.