Jan-Matejko-Haus

ul. Floriańska 41

Heute:

10:00-16:00
geöffnet

Diese Abteilung befindet sich im Geburts- und Wohnhaus des berühmtesten Malers des 19. Jahrhunderts, dessen Werke seit Generationen jedem Polen geläufig sind.

In dem Haus in der Floriańska-Straße wohnte und arbeitete der berühmteste Historienmaler des 19. Jahrhundert, der Schöpfer monumentaler Gemälde, die sich auf die wichtigsten Ereignisse der polnischen Geschichte beziehen. Im Matejko-Haus hat man sich bemüht, die Ausstattung der Räume zu Lebzeiten des Künstlers zu rekonstruieren und zahlreiche private  Andenken zu versammeln. Erhalten sind die Originalausstattung des Wohnzimmers und des Schlafzimmers, persönliche Besitzstücke, Gebrauchsgegenstände und Kunsthandwerk, Familienfotografien. In der Gemäldegalerie sind unter anderem Skizzen zu Hauptwerken wie Nikolaus Kopernikus oder Johann Sobieski vor Wien zu sehen, Im ehemaligen Atelier des Malers läuft ein Film über sein Schaffen. Außerdem besitzt das Museum interessante Zeugnisse der Sammelleidenschaft Matejkos, der unter anderem Kunsthandwerk und Militaria aus Polen, Europa und dem Orient zusammentrug, die ihm als Requisiten für seine Gemälde dienten. Dazu gehören nicht nur Tuche, Trachten, Rüstungen und Waffen aus verschiedenen Epochen, sondern auch alte Folterwerkzeuge.

Eintrittskarten: regulär PLN 9, ermäßigt PLN 5, Familie PLN 19, Eintritt frei: Sonntag

22.05-30.06.2017 geschlossen

Öffnungszeiten:
Mo. closed, Di.-Fr. 10:00-16:00, Sa. 10:00-18:00, So. 10:00-16:00
ul. Floriańska 41
12 433 59 60
OK We use cookies to facilitate the use of our services. If you do not want cookies to be saved on your hard drive, change the settings of your browser.