Pijarska-Straße

ulica Pijarska, Kraków

Heute:

keine Informationen

Die einst unterhalb der Stadtmauer verlaufende Pijarska-Straße ist eine der wenigen erhaltenen Straßenzüge dieser Art in Krakau. Ihr Name stammt aus dem 19. Jahrhundert und leitet sich von dem Piaristenkloster mit seiner Barockkirche ab. Zu den bedeutendsten Baudenkmälern zählen daneben der Czartoryski-Palast, der zusammen mit dem ehemaligen Zeughaus Sitz des Museums der Fürsten Czartoryski ist, und das Hotel Francuski, das 1911-1912 an der Stelle eines aus dem 15. Jahrhundert stammenden Hauses errichtet wurde, in dem sich ein Brauereigasthof befand.

Hier spielt die berühmte Szene des Diebstahls von Leonardo da Vincis Gemälde Dame mit Hermelin aus der Thrillerkomödie Vinci von Juliusz Machulski. Eines Tages beschließen die Gauner Szerszeń und Cuma (hervorragend in diesen Rollen Borys Szyc und Robert Więckiewicz!), das berühmte Kunstwerk zu stehlen. Das Fahrzeug, mit dem das Bild von einer Japan-Tournée zurückkehrt, bricht plötzlich in die Kanalisation vor dem Hotel Francuski ein, wo schon die beiden Kunsträuber warten…

ulica Pijarska, Kraków
OK We use cookies to facilitate the use of our services. If you do not want cookies to be saved on your hard drive, change the settings of your browser.