Schützenheim Celestat (Zielstatt)

ul. Lubicz 16

Heute:

keine Informationen

Hier lernen wir die wahre Geschichte des silbernen Hahnes kennen, der den Krakauer Schützen im Jahr 1565 von König Sigismund August selbst zum Geschenk gemacht worden war.

Das Symbol und wertvollste Kleinod des im 13. Jahrhundert zu Zwecken der Verteidigung der Stadt gegründeten Schützengilde, der „Hahnenbruderschaft“ (Bractwo Kurkowe) ist der Silberne Hahn. Der Überlieferung zufolge ist er ein Geschenk, das König Sigismund August im Jahr 1565 den Schützenbrüdern machte. Im alten Schützenheim der Gilde, in der schon viele bedeutende Gäste willkommen geheißen wurden, befinden sich die wertvollsten Andenken an die jahrhundertealte Schützentradition in Krakau.

Eintrittskarten: regulär PLN 8, ermäßigt PLN 6, Familie PLN 16, Eintritt frei: Dienstag

 

 

 

 

OK We use cookies to facilitate the use of our services. If you do not want cookies to be saved on your hard drive, change the settings of your browser.